* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Immer mehr Produkte in Apotheken

In deutschen Apotheken gibt es immer mehr neue Produkte die angeboten werden.

Neben den klassischen Dingen wie Medikamenten auf Rezept und Medikamenten die frei verkäuflich sind wie zum Beispiel Kopfschmerztabletten oder ähnliches, gibt es auch immer mehr weniger klassische Produkte, die es zum Beipiel auch in Drogeriemärkten oder Sanitätshäusern gibt.

Neben Verhütungsmitteln für Sie und Ihn gibt es auch Rasierzubehör, wie besonders sensitives Rasierwasser oder auch Einwegrasierer und Schaum, für Menschen mit stärkeren Hautproblemen.

Ich habe in Apotheken auch schon Haarpflegemittel gefunden, sowohl Spülungen als auch Shampoo von zum Beispiel Wella oder Schwarzkopf, welche natürlich nicht originär medizinische Produkte sind.

Es ist zu verstehen, dass Apotheker diese Produkte verstärkt verstreiben, da ja das klassische Konzept nicht immer genug abwirft und der Kunde mehr verlangt. Den Apotheken hilft ja auch das größere Vertrauen, dass der Kunde hat wenn er in einer Apotheke ist. Das Produkt wirkt gleich hochwertiger, da besser präsentiert, und darf so mehr kosten.

Spannend finde ich auch die Idee , dass es mittlerweile Bioprodukte in einigen Apotheken gibt, die ja bekanntlich den Ruf haben besonders gesund zu sein. Ob dies tatsächlich so stimmt ist allerdings umstritten .

Es ist auf jeden Fall beachtenswert in welchem Umfang sich die Branche entwickelt.

3.2.10 16:25
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung